News

GGR-Sitzung vom 31. Januar 2018

Im Mit­tel­punkt der Sit­zung stand der Kre­dit von 1,38 Mio. Fran­ken zur Teil­sa­nie­rung sowie der Raum­er­wei­te­rung Aula Sekun­dar­stufe I. Das Geschäft war unbe­strit­ten und wurde ein­stim­mig ver­ab­schie­det. Mehr zu reden gab ein Antrag der GFL zur Prü­fung, ob nur ein Teil des Park­plat­zes als ver­sie­gelte Flä­che aus­ge­stal­tet wird. Die EVP unter­stützte das Anlie­gen, es würde den Platz sicher auf­wer­ten, wenn nicht ein­fach die ganze Flä­che geteert wird. Eine knappe Mehr­heit sah das anders, der Antrag wurde abge­lehnt.

Wei­ter stan­den eine Motion zur Unter­stüt­zung des Café Mon­dial und ein Pos­tu­lat zur Ein­füh­rung von Betreu­ungs­gut­schei­nen für Kin­der­ta­ges­stät­ten auf der Trak­tan­den­liste. Beide Vor­stösse wur­den auch mit unse­rer Unter­stüt­zung deut­lich ange­nom­men.

André Tschanz